Loslassen Verein
Letting go Association

Wir sind ein gemeinnütziger Kunst- und Kulturverein mit Sitz in Wien, der künstlerische und kulturelle Veranstaltungen organisiert.

We are a non-profit art & culture association based in Vienna creating artistic & cultural Events. 

 

Loslassen - Gemeinwohlfördernder Verein für Kunst-, Kultur- und Persönlichkeitsentwicklung

Unser Verein veranstaltet Kunst & Kultur Veranstaltungen und betreibt Community building in Europa. Wir sind offen für alle Geschlechter; Geschlechter, Orientierungen; Beziehungsstile – wir wollen Vielfalt feiern! Derzeit ist unser Focus auf das konzipieren von Kunst- und Kultur -Erlebnisräumen wie das “Parallel Universum” und das bevorstehende Festival of Sensations.

Letting go – Association for art, culture and personal development

Our Association creates community and events – we are open for all sexes; genders, orientations; relationship-styles – let’s celebrate diversity! We co-create immersive, consent-based and well-conceived art & community experiences like the “Parallel Universe” and the upcoming Festival of Sensations.

Vereins Vorstand -Board Members

Dr. Jana Studnika

Dr. med. B. Sc. Jana Studnicka loves to research intimacy in theory and practice. Her vision is to end loneliness and to create a beautiful world with more than enough intimacy and great sex for all.

Dr. med. B. Sc. Jana Studnicka arbeitet derzeit als Ärztin im Waldviertel, und setzt sich in mehreren Vereinen für (sexuelle) Aufklärung & Gesundheit ein – als Obfrau von Sex Aware, Gründerin der Akademie für Intimtät und Achtsamkeit, sowie als Mitgründerin und Konzeptorin zweier sex-positiven Festivals, welche prä-Coroma in Wien stattfanden: Das Art of Sex, sowie The Intimate Revolution. Ihr Ansatz ist feministisch, aufklärend und präventiv, für ein körperbetontes Erleben und Spüren und Bewusstwerden der Körperlichkeit in einer zunehmend digitalen, konsumorientiereten Gesellschaft.  


 TedX talk:
The Power of Saying No 

www.theintimaterevolution.com

www.facebook.com/janaesmiles

Janina Vivianne

Janina Vivianne is an activist, editor and event organizer in Vienna & Berlin.

She studied film editing 5 years at one of Germany’s best film schools. Filled with energy and enthusiasm, she spreads her knowledge  on connection, self-love & body-positivity.

Janina Vivianne ist Filmemacherin, Veranstalterin und Aktivistin in Berlin und Wien und derzeit Obfrau des Vereins Loslassen. Sie arbeitet in ganz Europa an der Verbreitung von Body-Positivien Werten. Das Parallel Universe”, eine zirkusartige Kunst und Kultur Veranstaltung ist das Forschungsproject des Loslassen Vereins. 

www.facebook.com/janinavivianne1

www.instagram.com/Janina_vivianne

Team

Our team consists of young and competent people who want to create space for marginalized groups (LGBTIQ + community, BIPoC, disabled people, people with a migration and / or refugee background). We all held numerous events before the pandemic and with this project we would like to bring art and personality development together. 

Über den Loslassen Verein:

Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit stehen der Mensch und die Förderung sowie die Weiterentwicklung der von ihm geschaffenen Kulturen, Künste, Sitten, Traditionen und Bräuche, sowie die Erforschung und Vermittlung von gesellschaftlichen Werten und Kulturtechniken, welche das Individuum in seiner Persönlichkeitsentwicklung positiv unterstützen.

Die Vereinsarbeit fördert das Loslassen von tabuisierten und teilweise schambesetzten gesellschaftlichen Normen und Konventionen in einem sicheren Rahmen, um eine bewusste Neuerfindung des eigenen Handelns und der eigenen Vorlieben in Bezug auf zwischenmenschliche Interaktionen zu ermöglichen.

Unsere Erfahrungsräume

Mit dem schaffen von Erfahrungsräumen, in denen die Vereinsmitglieder sich entspannen und mit anderen in Verbindung treten können erreichen wir nachhaltige Veränderung in . Bei Wissensvermittlung, Persönlichkeitsentwicklung und Workshops speziell zu den Themen (Selbst-)Liebe, Gelassenheit und Lebensfreude stehen liebevolle, zwischenmenschliche und romantische Beziehungen im Fokus.

Der Verein fördert zudem die Kreativität der Mitglieder und bietet diverse Möglichkeiten, sich kreativ und spielerisch auszuprobieren, auszudrücken und zu entfalten. Die positive Wirkung kreativen Erschaffens sowohl als Individuum als auch als Gruppe sollen den verlorengegangenen Stellenwert von Kunst und Kultur als sinn- und gemeinschaftsstiftendes Grundelement menschlicher Gemeinschaft wieder stärker ins Zentrum des Bewusstseins rücken.

About the Association

 The focus of the Association’s work is the human being and the development of cultures, arts, customs, & traditions , as well as the research and communication of social values and cultural techniques which positively support the individual in his or her personal development. 

The work of the association promotes the letting go of taboos and partly shamefaced social norms and conventions in a safe framework, in order to enable a conscious reinvention of one’s own actions and preferences with regard to interpersonal interactions.

Our Spaces

The creation of experiential spaces in which members of the association can relax and connect with others. Loving, interpersonal and romantic relationships are the focus of knowledge transfer, personality development and workshops especially on the topics of (self-)love, serenity and joie de vivre.

The association also promotes the creativity of its members and offers various opportunities to try out, express and develop oneself in a creative and playful way. The positive effect of creative creation both as an individual and as a group should bring the lost value of art and culture as a meaningful and community-building basic element of human community back to the center of consciousness.

The non-profit activity of the association is not profit-oriented.

Feel free to use these Posters at your Events and in your Community. The Posters are inspired by Marcia Baczyski www.askingforwhatyouwant.com and modified and shared with consent. 

Here you can download them as PDF.

Contact us

You have more Questions ? Wanna contact us ? Write us a mail…

Contact

Letting go Association for art, culture and personal development ZVR: 1907889329 loslassenorg(@)gmail.com

Wir sind ein Gemeinwohlfördernder Verein für Kunst-, Kultur- und Persönlichkeitsentwicklung, welcher derzeit über 400 Mitglier hat. Der Verein setzt sich seit 2019 für das Loslassen von tabuisierten und teilweise schambesetzten gesellschaftlichen Normen und Konventionen in einem sicheren Rahmen ein. Er ist Veranstalter des The Parallel Universe Events in Hainburg und Berlin. Der Verein legt grossen Wert darauf, marginalisierte Gruppen einzubeziehen. Das Schaffen von LGBTQIA+ freundlichen Erfahrungsräumen, in denen die Vereinsmitglieder sich entspannen und mit anderen in Verbindung treten, sich kreativ und spielerisch ausprobieren, ausdrücken und Kunst erleben und kreieren können. Die positive Wirkung kreativen Erschaffens, sowohl als Individuum als auch als Gruppe, sind essenziell in der Post- Corona Zeit. Zusammen statt allein ist unser Motto in 2021.